Nachhaltigkeit

Unsere Taschenmarken verfügen über eine Nachhaltigkeitsstrategie von der Produktion der Rohstoffe, zur Taschenproduktion, bis hin zu unseren Kunden/Kundinnen.

 

Unsere Nachhaltigkeitsaspekte:

1. biologische und fair-trade zertifizierte Baumwolle

2. upcycling von Reifenschläuchen und Autosicherheitsgurten

3. Nachhaltigkeitsstrategie für Industrietetron und Persenning

4. Leder aus Produktionsverschnitt

5. Materialverschnitt gegen Null in der Eigenproduktion

6. Export der Güter ausschliesslich über den Seeweg

7. Produktversand ausschliesslich in gebrauchten Kartonschachteln

 

1. biologische und fair-trade zertifizierte Baumwolle

Bei den Taschen, die mit einem Baumwollfutter gearbeitet sind, wird ausschliesslich Baumwolle  aus biologischem und fair-trade zertifizierter Rohstoffproduktion verwendet. Zudem ist die Verarbeitung bis hin zu den fertigen Stoffballen fair-trade zertifiziert.

 

2. upcycling von Reifenschläuchen und Autosicherheitsgurten

Produkte die Komponente aus Reifenschläuche oder Autosicherheitsgurte enthalten, sind upcycling-Materialien. Diese Stammen aus Abfall sowie Produktionsausschuss. Diese Materialien werden von Hand gereinig und von Hand zur Taschenproduktion zugeschnitten.

 

3. Nachhaltigkeitsstrategie für Industrietetron und Persenning

Der Produzent für die Materialien (Industrietetron und Persenning) verfügt über eigene Windparks zur Stromerzeugung seiner Fabrikation. Zudem hat er ein zero-water-waste Management implementiert. Das heisst, jegliches Wasser das bei der Produktion verunreinigt wird, wird gereinigt, wieder aufbereitet und dient der Bewässerung der Fabrik umliegenden Feldern. Der Produzent unterhält zudem eigene Schulen und leistet so ein grosses soziales Engagement. Das Unternehmen ist SA-8000 zertifiziert.

 

4. Leder aus Produktionsverschnitt

Es werden rund 40% der Büffel-und Kuhlederkomponenten aus Produktionsverschnitten verwendet. Des Weiteren sind wir bemüht, auf chromfrei gegärbtes Leder bei der Produktion umzustellen.

 

5. Materialverschnitt gegen Null in der Eigenproduktion

Die Materialien werden von Hand geschnitten. Dementsprechend haben wir die Möglichkeit das Material für kleinste Taschendetails so lange zu verwenden, bis sozusagen keine Materialresten mehr übrig bleiben. Dies erachten wir als aufwendigen und sorgfältigen Umgang mit Produktionsressourcen.

 

6. Export der Güter ausschliesslich über den Seeweg

Sämtliche Waren werden ausschliesslich in Containern über den Seeweg von Dheli nach Hamburg geführt. Trotz grossem Mehraufwand an Transportzeit, ist diese Transportlösung zig-fach ökologischer als Luftfrachtsendungen, was auch für uns ein absolutes 'mus' ist.

 

7. Produktversand ausschliesslich in gebrauchten Kartonschachteln

Bei Bestellungen über diesen Webshop verwenden wir für unsere Kunden/Kundinnnen ausschliesslich bereits gebrauchte Kartonschachteln vom Entsorgungshof.

 

Euer Traggut Team

 

Händlernetz /

traggut partner stores